Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Eigene Projekte

Wählen ist entscheidend - Bundestagswahl 2021

WÄHLEN IST ENTSCHEIDEND – DEMOKRATIE LEBEN! STARTET KAMPAGNE ZUR BUNDESTAGSWAHL

Zur Bundestagwahl am 26. September 2021 haben wir uns als DemokratieBüro „Vielfalt lieben“ mit vielen anderen lokalen „Partnerschaften für Demokratie“ zu einer deutschlandweiten Kampagne zusammengeschlossen. Unter dem Motto „Wählen ist entscheidend“ rufen wir alle Bürger*innen auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Zum Einsatz kommen klassische Plakate die im Stadtbild auftauchen, eine Social-Media-Kampagne auf Instagram und Facebook sowie die Grafik eines „Entscheidungsbaums“, der alles Wissenswerte rund um die Bundestagswahl aufzeigt – auch in leichter Sprache. Wir setzen nicht nur Impulse für Unentschiedene, die Kampagne informiert bewusst barrierearm über Wahlrecht, Beteiligung und Demokratie – ganz ohne Werbung für Politiker*innen oder Parteien zu machen.

Ergänzt wird die Kampagne durch eine Vielzahl an kreativen und interaktiven Veranstaltungen vor Ort: Es heißt also Augen auf und Ohren gespitzt! Unter dem Hashtag #waehlenistentscheidend werden diese lokalen Aktionen dann bundesweit sichtbar gemacht.

Folgen Sie der Kampagne auf Instagram und Facebook.

Informationen zur Bundestags-Wahl in Leichter Sprache gibt hier: https://www.lebenshilfe-heinsberg.de/waehlen-2021-informationen-in-leichter-sprache/

Vielen Dank an den Stadtsportverband Paderborn für die Unterstützung der Aktion!

Logo Stadtsportverband Paderborn



Erstes Mal – erste Wahl - Kommunalwahl 2020

Mitdenken, Mitreden, Mitmachen – darum ging es bei der Kommunalwahl. Nicht nur Erwachsene konnten ihre Stimme abgeben, auch Jugendliche ab 16 durften wählen gehen.
Wir finden das genau richtig – und mit uns viele weitere „Partnerschaften für Demokratie“ aus NRW. Gemeinsam konnten wir Jugendliche motivieren, sich aktiv ins demokratische Geschehen einzubringen.
Unter dem Hashtag #erstesMalersteWahl gab es immer wieder Neuigkeiten auf Instagram. Im gesamten Kreis Paderborn wurden Plakate und Postkarten verteilt und das Jugendforum Padouk steuerte den Entscheidungsbaum bei.

 
 
 

DemokratieBulli

Unter dem Namen DemokratieBulli entsteht derzeit ein medienpädagogisches Konzept, welches ausgestattet mit IPads, Sitzsäcken und Wohlfühlatmosphäre in Zukunft beispielsweise von Jugendzentren gebucht werden kann, um den Jugendlichen die Themen Demokratie und Prävention von Rassismus vor Ort näher bringen zu können. Damit soll der DemokratieBulli auf die ländliche Struktur des Kreises antworten und Aktionen rund um Demokratie in die verschiedenen Kommunen bringen.

Bereits jetzt kann der Bulli für öffentliche Veranstaltungen gebucht werden. Das Programm und Angebot kann je nach Ziel und Zielgruppe angepasst werden.

Aktionswochen gegen Rassismus

Aktionswochen gegen RassismusIm Kreis Paderborn sollten im März 2020 erstmals Aktionswochen gegen Rassismus stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie musste ein Großteil der geplanten Veranstaltungen leider abgesagt bzw. verschoben werden. 



Aktionswochen gegen Rasssismus 2021

Im März 2021 konnten die Aktionswochen gegen Rassismus mit vielen spannenden Veranstaltungen von vielel Kooperationspartnern und -partnerinnen digital stattfinden.

Die Aktionswochen haben zum Ziel, auf das Problem Rassismus aufmerksam zu machen und Handlungsmöglichkeiten gegen Diskriminierung aufzuzeigen. Außerdem sollen die verschiedenen Akteure, die sich im Kreis Paderborn gegen Rassismus engagieren und für gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen, stärker vernetzt und sichtbarer gemacht werden.

Das Portfolio an Veranstaltungen ist dabei bunt durchmischt mit Vernetzungsveranstaltungen, Diskussionsrunden, Informationsveranstaltungen, Workshops, Theaterstücken, Sportturnieren und vielen weiteren Formaten, so dass eine möglichst breite Zielgruppe angesprochen wird. 

Markt der Möglichkeiten

Markt der MöglichkeitenSeit 2014 findet im Burgsaal der Wewelsburg regelmäßig alle zwei Jahre der Markt der Möglichkeiten statt.

Beim Markt der Möglichkeiten stellen sich zahlreiche Organisationen, Vereine und Initiativen vor, die sich im Kreis Paderborn gegen Rassismus und Rechtsextremismus engagieren und für gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen.

Besucherinnen und Besucher bekommen die Möglichkeit sich über die verschiedenen Angebote im Kreis zu informieren und Kontakte zu knüpfen. In einem Vortrag und verschiedenen Workshops wird darüber hinaus theoretisches und praktisches Wissen zum Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus vermittelt.

2020 musste der Markt der Möglichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden, soll aber baldmöglichst nachgeholt werden.

Kreativwettbewerb "Vielfalt lieben heißt...!"

Beim Wettbewerb "Vielfalt lieben heißt...." konnten Jugendliche aus dem gesamten Kreisgebiet ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sowohl von Einzelteilnehmenden als auch von ganzen Teams erreichten uns verschiedenste Beiträge, die unterschiedlicher kaum hätten sein können. Die Wahl fiel nicht leicht, doch am Ende gab es in beiden Kategorien glückliche Gewinner, die die Preise entgegen nehmen konnten.

 

Ansprechpartner

NRWeltoffen

Milan Bachem
Tel: +49 2955 7622-17
E-Mail schreiben

Demokratie leben!

Victoria Evers
Tel: +49 2955 7622-17
E-Mail schreiben

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Demokratie-Büro
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg

Kontakt

Tel: +49 2955 7622-17
Fax: +49 2955 7622-22
E-Mail senden
Kontaktformular

Newsletter

 
Menschengruppe
NRWeltoffen
Demokratie Leben
BMFSFJ
Logo Wewelsburg
Demokratie Leben
BMFSFJ
NRWeltoffen
Logo Wewelsburg

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen